Planzen im Zimmer gießen

Sommerurlaub – Wer gießt die Pflanzen im Haus?

Der Sommerurlaub steht vor der Tür. Während wir uns im Urlaub prächtig erholen, darben die Topfpflanzen in unserer Wohnung nicht selten dahin. Blumen gießen im Urlaub, das ist immer ein großes Problem für Blumenliebhaber. Wohl dem, der auf einen netten Nachbarn im Haus oder ein Bewässerungssystem mit ausgefeilter Technik zurückgreifen kann. Doch mit ein paar einfachen Tricks können Sie dafür sorgen, dass Ihre Zimmerpflanzen kein trauriges Ende nehmen.

 

3 Tipps wie Ihre Pflanzen im Haus nicht vertrocknen

Immer noch aktuell ist Omas Trick mit dem Wollfaden. Es handelt sich dabei um eine Kordel aus saugfähigem organischem Material wie Baumwolle oder Leinen (Flachs). Ein Ende der nassen Kordel wird nahe der Wurzel in die Erde gesteckt. Das andere Ende hängt in einem mit Wasser gefüllten Gefäß, z.B. einem Eimer. Durch die natürliche Leitung zieht die Pflanze das benötigte Wasser. Das System ist besonders für kleine Töpfe im Zimmer geeignet. Je nach Bedarf kann man auch mehrere „Leitungen“ legen. Wichtig ist, dass die Kordel Wasser gut leitet und nicht austrocknet.

Sehr gut bewährt hat sich auch  der „Blumat“. Das ist ein einfaches System mit Tonkegeln, die man im Baumarkt oder online bestellen kann. Das Wasser steigt aus einem daneben stehenden Vorratsgefäß durch einen beigefügten Saugschlauch in den porösen Tonkegel, aus dem es die Pflanze heraussaugt. Je höher der Wasserbehälter im Vergleich zum Blumentopf ist, desto mehr Wasser bekommt sie. Bei größeren Pflanzen in der Wohnung sollte man zwei oder drei Kegel verwenden. Die großen Kegel (Blumat XL) eignen sich auch für Kübelpflanzen oder die Blumenkästen auf dem Balkon.

Bei robusten Pflanzen kann auch ein kühles Bad helfen: Legen Sie die Wanne im Badezimmer mit alten Handtüchern oder Plastiktüten aus und stellen Sie die Pflanzen darauf. Dann füllen Sie die Wanne etwa vier Zentimeter hoch mit kaltem Wasser. Wichtig ist es natürlich auch, darauf zu achten, dass die Pflanze im Badezimmer genügend Licht bekommt.

 

Zimmerpflanzen allein zu Hause – Kein Problem

Mit diesen drei einfachen und zudem kostengünstigen Tricks können Blumenliebhaber beruhigt in den Urlaub fahren. Damit sehen Ihre Pflanzen nach dem Urlaub hoffentlich genau so erholt aus wie Sie. Und die Nachbarn Ihrer Immobilie bleiben unbehelligt. Blumen gießen in den Ferien? Mit den o.g. Tricks kein Problem! RE/MAX wünscht Ihnen und Ihren Pflanzen im Haus und Garten einen erholsamen Sommerurlaub!