Immobilie schützen bei Wintereinbruch

Schützen Sie Ihre Immobilie vor dem Wintereinbruch

In den Anfangsmonaten eines Jahres kann es zu heftigen Schneefällen kommen. Schnee und Eis sind Gift für die Bausubstanz einer Immobilie. Wenn Schmelzwasser in das Mauerwerk dringt, kann es starke Schäden verursachen. Daher ist es wichtig, Schneeverwehungen an Hausecken, vor Terrassen und Balkontüren sofort zu beseitigen. Beim Schneeräumen sollte man darauf achten, dass die Schneehaufen nicht bis an die Hauswand reichen.

 

Tipps für den Hausdacherhalt

Das Hausdach ist der Natur am stärksten ausgesetzt. Wenn das Tauwasser nicht richtig ablaufen kann, drohen Feuchtigkeitsschäden an der Dachkonstruktion. Der Immobilien-Eigentümer sollte diese Mängel so schnell wie möglich beseitigen lassen. Denn sobald die Feuchtigkeit die Wärmedämmschichten des Hauses angreift, verlieren diese ihre isolierende Wirkung und beginnen zu schimmeln.

  • Dachrinne überprüfen: Eiszapfen sehen schön aus, aber sie stellen ein Sicherheitsrisiko dar. Denn sie deuten darauf hin, dass die Dachrinne verstopft ist. Läuft das Tauwasser an der Fassade herunter, durchfeuchtet es den Putz. Darum sollten spätestens im Frühjahr der Zustand der Rinnen und das Gefälle überprüft werden.
  • Schneelast beobachten: Ein Hausbesitzer sollte die Grenzen der Schneelast seines Daches kennen. Die Angaben hierzu findet er im Standsicherheitsnachweis des Daches. Risse und Verschiebungen an Decken, Fenstern und Türstöcken weisen auf eine zu schwere Schneelast hin. Bei diesen Warnzeichen sollte der Immoblienbesitzer sich direkt an einen Statiker wenden.
  • Anbauten checken: Der Eigentümer sollte vor dem Winter überprüfen, ob Schneefanggitter, Solaranlagen Antennen und Dachziegel fest sitzen. Schon kleinste Risse machen das Dach auf Dauer undicht.

 

Die Immobilie vor Wertverlust schützen

Eine regelmäßige Überprüfung und Instandhaltung des Dachs ist für den Werterhalt eines Hauses sehr wichtig.  Wer rechtzeitig kleine Schäden repariert, kann eine teure Dachreparatur vermeiden. Wenn Sie planen Ihre Immobilie zu verkaufen und wissen möchten, was diese auf dem Wohnungsmarkt wert ist, können Sie ein Bewertungsgutachten erstellen lassen. Die erfahrenen Gutachter von RE/MAX stehen Ihnen hierbei gerne zur Seite. Nehmen Sie einfach Kontakt für ein unverbindliches Beratungsgespräch auf. Bei einem Vermarktungsauftrag ist die Immobilienbewertung selbstverständlich kostenlos!