Wichtige Faktoren für ein Zuhause

Diese Faktoren machen das Zuhausegefühl aus

Die meisten Menschen suchen nach einem geschützten und sicheren Ort, an dem sie sich fallen lassen können. Das Gefühl von Geborgenheit gibt uns Kraft, die Herausforderungen des Alltags besser zu bewältigen. Und ein Wohlfühlort  kann dabei helfen, die eigenen Träume zu verwirklichen. Dabei spielen Bezugspersonen meist sogar eine wichtigere Rolle als die häuslichen vier Wände. Denn viele verbinden „Zuhause“ in erster Linie mit vertrauten Menschen. Im letzten Jahr fand Vonovia durch eine repräsentative TNS-Emnid-Verbraucherumfrage heraus, dass  67 Prozent der Deutschen (71 % Frauen, 64 % Männer) sich dort heimisch fühlen, wo sie sich mit ihren Liebsten umgeben.

 

Ein Zuhause sorgt für’s Nestgefühl

Der Wunsch nach einem Nest ist erwartungsgemäß bei den 30- bis 39-Jährigen besonders hoch (88 %).  Viele Paare heiraten in den Dreißigern und gründen eine Familie. Sie wissen das Eigenheim besonders zu schätzen. Ganz nach dem Motto: „My Home, my Family“.

Mit steigendem Alter gewinnen Faktoren wie Behaglichkeit und Gemütlichkeit zunehmend an Bedeutung. Besonders bei der Generation 50+ stehen Bequemlichkeit und Komfort hoch im Kurs. Dennoch empfinden nur 40 Prozent die Wohnung als ihr Zuhause. Bei den Menschen ab 60 sind es bereits 52 Prozent. Für sie spielt auch die Verwurzlung am Wohnort eine stärkere Rolle.

Berufstätige (74 %) verbinden ein schönes Zuhause vor allem mit der Anwesenheit ihrer Liebsten. Sie freuen sich nach einem anstrengenden Arbeitstag meist darauf, nach Hause zurückzukehren. Im heimischen Hafen können sie dann den Arbeitsalltag hinter sich lassen.

62 Prozent der Frauen finden es wichtig, eine heimelige Atmosphäre durch Dekoration und schöne Möbeln zu schaffen. Dagegen verbindet nur  jeder zweite Mann eine schön eingerichtete Wohnung mit heimeligen Empfindungen.

 

Das Zuhause in einer mobilen Gesellschaft

Es gibt auch regionale Unterschiede. Im Saarland wird z. B. die häusliche Gemeinschaft besonders hoch bewertet (95 %). In Norddeutschland setzt man vor allem in Bremen (94 %) und Hamburg (73 %) auf ein behagliches Kuschel-Feeling zu Hause. Das Fazit der Studie lautet: Das Zuhause in den eigenen vier Wänden genießt in unserer mobilen Gesellschaft nach wie vor einen hohen Stellenwert. So stimmten nur sieben Prozent der Befragten der Aussage zu “Zuhause ist dort, wo ich bin, auch wenn ich unterwegs bin“. Wenn auch Sie nach einem behaglichen Zuhause suchen, dann lassen Sie sich von einem unserer lokalen RE/MAX-Maklern helfen. Sie haben ein großes Netzwerk und richten sich bei der Suche nach einer Immobilie ganz nach Ihren persönlchen Vorstellungen und Wünschen.