Mehr Wohnraum durch Gebäudeaufstockung

Mehr Wohnraum durch Aufstockung

Was tun, wenn das Eigenheim zu klein wird, weil z. B. Familienzuwachs ins Haus steht oder Sie mehr Platz für ein Home-Office brauchen? Eine Möglichkeit zusätzlichen Raum zu schaffen, ist eine Aufstockung. Dadurch vermeiden Sie es, den eigenen Garten zuzubauen oder dem Nachbarn zu nahe zu rücken. Eine Aufstockung kann entweder auf dem bereits vorhandenen […]

Lesen Sie weiter


Rücken Sie Ihr Zuhause ins rechte Licht

Licht im Zuhause optimal gestalten

Allmählich werden die Tage wieder kürzer. Zeit sich über die Innenbeleuchtung in Ihrem  Zuhause Gedanken zu machen. Licht und Farbe sind nicht nur ein verhältnismäßig günstiges Gestaltungsmittel für Wohnräume, sondern zudem ein höchst effektives. Und das nicht erst, wenn es darum geht, Ihre Einrichtung in Szene zu setzen: Auch die Räume einer Immobilie lassen sich […]

Lesen Sie weiter


Der Zaun als Blickfang Ihres Hauses

Tipps für den Gartenzaun

„Gute Zäune machen gute Nachbarn“, sagt der Volksmund. Der gute alte Gartenzaun diente lange nur als Schutz und Abgrenzung. In den letzten Jahren wird er jedoch zunehmend zum gestalterischen Element, denn dekorative Zäune werten das eigene Haus und Grundstück auf.   Tipps für die kreative Gartenzaungestaltung Repräsentativen Charakter hat vor allem der Vorgartenzaun. Denn er […]

Lesen Sie weiter


Tipps für die Haus-Schenkung

Lebenslangeswohnrecht im Haus bei Schenkung

Um die Erbschaftssteuer zu vermeiden, überschreiben viele Eltern ihre Immobilie bereits zu Lebzeiten durch eine Schenkung auf Ihre Kinder. Bleiben die Eltern in der Wohnung oder dem Haus wohnen, ist es sinnvoll, die Schenkung mit einem lebenslangen Wohnrecht zu verknüpfen.   Das sollte man bei der Schenkung mit Wohnrecht beachten Grundsätzlich endet das Wohnrecht erst […]

Lesen Sie weiter


Mietminderung – Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Wohnungsmängel und Mietminderung sind ein häufiges Streitthema zwischen Vermieter und Mieter einer Immobilie. Etwa 300.000 Streitfälle werden jährlich in Deutschland verhandelt. Häufigste Mietmängel sind: defekte Heizung oder Elektrik, undichte Fenster oder Türen, Probleme mit Balkon oder Terrasse, Wasserschäden, Schimmelbefall, Ungeziefer, feuchte Keller, Baulärm und laute Nachbarn. Ob eine Mietreduzierung berechtigt ist, hängt davon ab, ob […]

Lesen Sie weiter