Strom sparen mit Photovoltaikanlage

So werden Sie unabhängig vom Strommarkt

Viele Bürger wünschen sich mehr Unabhängigkeit vom Strommarkt, da Energie, zumindest für Privatkunden, immer mehr zum Luxusgut wird. Solarstrom wird im Vergleich dazu aufgrund sinkender Anschaffungskosten und höherer Effizienz immer attraktiver. Wer eine Photovoltaikanlage auf dem Haus hat und eine Batterie zur Speicherung des selbsterzeugten Stroms besitzt, kann bis zu 70 Prozent seines Verbrauchs aus dem Stromspeicher beziehen.

 

Solarstrom selber nutzen: Mehr Eigenverbrauch dank Batteriespeicher

Durch einen Stromspeicher steht Solarstrom rund um die Uhr auch in Schlechtwetterphasen oder nach Sonnenuntergang zur Verfügung. Nach Angaben des Bundesverbands Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) nutzen bereits mehr als 20.000 Haushalte in Deutschland diesen Vorteil. Der Verband geht davon aus, dass sich die Nachfrage nach Photovoltaikanlagen bis 2020 im Zweijahresturnus noch verdoppeln wird. Bislang war die Unabhängigkeit vom Strommarkt durch die hohen Kosten für die Stromspeicher noch sehr teuer. Doch inzwischen sind die Preise für langlebigere Lithium-Ionen-Akkus, welche die unwirtschaftlichen Bleibatterien vom Markt verdrängt haben, enorm gesunken.

Wer eine Solaranlage finanzieren möchte, kann ein Darlehen bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beantragen. Die Förderung für einen solaren Batteriespeicher besteht aus einem zinsgünstigen Kredit und einem Tilgungszuschuss aus Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Allerdings läuft die KfW Förderung bis Ende 2018 schrittweise aus. So sank am 1. Juli 2017 der Tilgungszuschuss von 19 auf 16 Prozent. Dieser wird sukzessive weiter reduziert und wird von 01.01.2018 bis zum Programmende am 31.12.2018. nur noch 10 % betragen. Die Förderung der KfW wird dabei pro kWp Anlagenleistung berechnet.

Der Kosten-Nutzen-Vorteil bleibt also abzuwägen. Übrigens: Wer die Anschaffungskosten scheut und sich nicht um Montage, Versicherung und Wartung kümmern möchte, kann eine Photovoltaik-Anlage mittlerweile auch mieten oder leasen.

 

Haus mit Photovoltaikanlage

Der Kauf beziehungsweise Verkauf einer Immobilie mit Photovoltaikanlage birgt gewisse Stolperfallen. So kann ein Käufer z. B. durch den  Betrieb einer Photovoltaikanlage unter Umständen vom einfachen Immobilienbesitzer zum Unternehmer werden. Die RE/MAX Immobilienmakler können Sie sowohl beim Kauf als auch Verkauf Ihrer Immobilie professionell unterstützen. Sie beraten Sie gerne mit ihrer Erfahrung und neutraler Fachkenntnis in diesem wichtigen Prozess.