Wichtige Faktoren für ein Zuhause

Nebenkosten beim Immobilienkauf

Beim Kauf einer Wohnung, eines Hauses oder eines Grundstücks sollte man die Nebenkosten unbedingt mit einkalkulieren. Leider werden in vielen Fällen die Grunderwerbssteuer, Makler- und Notarkosten, usw. unterschätzt. Diese sorgen dann für eine unangenehme Überraschung, wenn die Rechnungen dafür ins Haus flattern.

 

Diese Gebühren fallen beim Immobilienkauf an

Den größten Posten beim Kauf eines Eigenheims bildet die Grunderwerbssteuer. Sie entsteht bereits mit dem Abschluss des rechtswirksamen Kaufvertrages. Falls die Immobilie über einen Makler gefunden wurde, hat dieser für die Vermittlung Anspruch auf eine Maklerprovision. Auch die Kosten für den Notar sind unvermeidlich, denn ohne notarielle Beurkundung ist der Immobilienkauf bzw. -verkauf, nicht rechtskräftig. Dies gilt für Grundstückskaufverträge ebenfalls. Die Notarhonorarkosten betragen ca. 1,5 Prozent des Kaufpreises. Sie richten sich nach der festgeschriebenen Gebührenordnung.

Ebenso unumgänglich sind die Grundbuchamtsgebühren bei einem Haus- oder Grundstückskauf. Die Kosten für die jeweils erforderlichen Eintragungen im Grundbuch und die Eigentumsänderung beim Amtsgericht werden durch das Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG) geregelt. Das Grundbuch ist ein öffentliches Register, in dem nicht nur alle Grundstücke, sondern auch die Eigentumsrechte daran, inklusive aller Lasten, verzeichnet sind. Solch eine Last ist die Grundschuld oder das Grundpfandrecht inklusive Zwangsvollstreckungsklausel, mit der die Bank einen Kredit absichert. Ist die Finanzierung bei Abschluss des Kaufvertrages für ein Haus oder ein Grundstück schon geklärt, empfiehlt es sich, das Grundpfandrecht direkt nach Abschluss des Kaufvertrages beurkunden zu lassen, da jeder zusätzliche Termin unnötige Kosten verursacht.

 

Problemfreier Immobilienkauf durch den Rat von Experten

Der Kauf einer Immobilie ist eine sehr komplexe Angelegenheit. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, sich dabei von einem Experten unterstützen zu lassen. Die Makler von RE/MAX sind echte Immobilien-Profis, denn sie verfügen über langjährige Erfahrung und bieten einen exellenten Service. So helfen Sie Ihnen z. B. bei der Vorbereitung oder Durchsicht des Kaufvertrages vor dem Notartermin. Auch spielt die Finanzierung beim Kauf einer Immobilie von Anfang an eine wichtige Rolle. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin mit einem REMAX-Makler in Ihrer Nähe.