Tipps für den Gartenzaun

Der Zaun als Blickfang Ihres Hauses

„Gute Zäune machen gute Nachbarn“, sagt der Volksmund. Der gute alte Gartenzaun diente lange nur als Schutz und Abgrenzung. In den letzten Jahren wird er jedoch zunehmend zum gestalterischen Element, denn dekorative Zäune werten das eigene Haus und Grundstück auf.

 

Tipps für die kreative Gartenzaungestaltung

Repräsentativen Charakter hat vor allem der Vorgartenzaun. Denn er ist das erste, was der Besucher wahrnimmt, wenn er vor Ihrem Haus steht. Seine Aufgabe, die Grenzen aufzuzeigen, tritt in den Hintergrund, wenn Sie ihn in die Bepflanzung integrieren. Blumen , die ihre Köpfe hinter dem Zaun emporrecken, sind z. B. freundliche Willkommensboten.

Mit dem Trend zu Landhaus- und Bauerngärten erleben rustikale Klassiker wie der  Flechtzaun aus biegsamer Weide und der Latten- bzw. Staketenzaun ein Comeback. Besonders, wenn er aus unregelmäßigen, gewachsenen Ästen bzw. aus Spelten (aus dem Stamm herausgespaltenen Brettern) besteht, wirkt der Lattenzaun leicht und natürlich.

Für weniger handwerklich Ambitionierte gibt es Lattenzaunelemente von der Rolle. Das Selberbauen ist gar nicht schwierig. Bei einer Zaunhöhe von 80 cm sollten die Stützen 120 cm lang sein und 40 bis 50 cm tief eingeschlagen werden. Sehr urig wirkt Ihr Gartenaun um das Haus, wenn Sie die senkrechten Latten nicht mit Nägeln an den Querbalken fixieren, sondern, z. B. mit Fichtenästen oder Weide, anbinden.

Wer mag, kann auch mit Farbe gestalterische Akzente setzen. Ob einfarbig oder bunt, ein  farbiger Zaun wirkt fröhlich und peppt die graue, kalte Jahreszeit auf. Ein schöner Zusatzeffekt ist, wenn die Fensterrahmen vom Haus im gleichen Farbton angestrichen sind.

 

Gepflegter Vorgarten steigert Preis beim Hausverkauf

Ob mit oder ohne Gartenzaun für den Verkauf eines Hauses, spielt der Vorgarten eine wichtige Rolle. Denn die Macht des ersten Eindrucks ist nicht zu unterschätzen. Dies gilt nicht nur auf der persönlichen Ebene, sondern häufig sind auch beim Hausverkauf die ersten Sekunden für das Kauf- oder Mietinteresse entscheidend. Diese Erfahrung haben die RE/MAX-Makler schon oft gemacht, wenn sie einem möglichen Käufer eine Immobilie präsentierten. Von daher lohnt es sich, sich über die Gestaltung des Vorgartens Gedanken zu machen.