Was ist eigentlich ein Zeitmietvertrag?

Die Regeln beim Zeitmietvertrag

Die meisten Mietverträge sind unbefristet. Es gibt jedoch Gründe, warum ein Vermieter einen befristeten Mietvertrag bevorzugt. In so einem Fall handelt es sich um einen Zeitmietvertrag. Läuft der Vertrag aus, endet das Mietverhältnis, ohne dass eine der beiden Parteien kündigen muss. Doch aufgepasst, für diese Mietvertragsform gelten bestimmte Regeln. Als Mieter sollten Sie sich z. […]

Lesen Sie weiter


Urteil – Eigenbedarf bei Zweit- und Ferienwohnung

Eigenbedarf bei Zweitwohnsitz

Kann ein Vermieter seinem Mieter wegen Eigenbedarfs kündigen, wenn er den fraglichen Wohnraum lediglich als Zweitwohnung nutzen will? Und das nur für wenige Wochen im Jahr. So schwierig eine Kündigung wegen Eigenbedarfs normalerweise auch sein mag, hier ist die Rechtsprechung jedoch eindeutig: Der Vermieter darf und kann.   So begründet der Vermieter seinen Eigenbedarf Jüngster […]

Lesen Sie weiter


Eine Ferienimmobilie muss kein Luxus sein

Ferienimmobilie kaufen

Kennen Sie das? Bei manchen Ferienorten stellt sich über die Erholung hinaus ein echtes Heimatgefühl ein. Man hat das Gefühl angekommen bzw. am richtigen Ort zu sein. Schnell wächst der Wunsch, sich durch den Erwerb einer Ferienimmobilie an diesem Urlaubsort ein zweites Zuhause zu schaffen. Dank der nach wie vor niedrigen Zinsen ist die Finanzierung […]

Lesen Sie weiter


Was ist eigentlich das Hausgeld bzw. Wohngeld?

Die Kaufnebenkosten kalkulieren

Sie haben vor kurzem eine Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus gekauft? Dann sollten Sie wissen, dass damit in Zukunft auch die Zahlung eines Hausgelds bzw. Wohngelds auf Sie zukommt. Denn in Deutschland besteht bei einer Wohneigentümergemeinschaft (WEG) die gesetzliche Verwalterpflicht (§ 20 Wohnungseigentumsgesetz). Zwar kann auch ein Eigentümer bzw. Eigentümerin die Verwaltung eines Hauses übernehmen, in […]

Lesen Sie weiter


Die Grenze bei Mitbewohnern im Mietobjekt

Vermieter und Informationspflicht

Wenn der Wohnraum knapp ist und die Mieten immer teurer werden, nehmen gerade einkommensschwache Familien auch ein beengtes Wohnen in Kauf. Grundsätzlich darf der Mieter enge Familienangehörige auch ohne die ausdrückliche Erlaubnis des Vermieters bei sich aufnehmen. Dazu zählen Ehepartner und natürlich auch die eigenen Kinder. Doch wo ist die Grenze? Müssen Vermieter es hinnehmen, […]

Lesen Sie weiter


Mehrfachkündigung ist laut BGH möglich

Immobilienmakler und Steuerfragen

Mietrückstand bei Immobilien führt häufig zwischen Vermietern und Mietern zu Streit. Im Herbst letzten Jahres hat der Bundesgerichtshof (BGH) die Rechte von Vermietern gestärkt. Nach dem Urteil wird die zusätzlich ausgesprochene ordentliche Kündigung bei Mietzahlungsverzug nicht automatisch hinfällig, auch wenn der Mieter seine Schulden nachträglich bezahlt hat.   Laut BGH ist Mehrfachkündigung bei Immobilien möglich […]

Lesen Sie weiter


Wichtige Änderungen bei Vermietung in 2019

Vermieter und Informationspflicht

Das Jahr 2019 bringt bei der Vermietung von Immobilien einige Änderungen mit sich. Denn der Bundestag hat am 30. November 2018 der geplanten Mietrechtsänderung zugestimmt. Damit sollen Wohnungen trotz stetig steigender Mietpreise bezahlbar bleiben. Die Änderung sieht eine Verschärfung der Mietpreisbremse und eine Senkung der Modernisierungsumlage ab Januar 2019 vor.   Das bringt die Mietrechtsänderung […]

Lesen Sie weiter


Die Festlegung der Wohnfläche ist Privatsache

Tipps zur Staubentfernung im Haus

Immer wieder kommt es zwischen Mietern und Vermietern zum Streit über die Wohnfläche. Denn diese dient als Bemessungsgrundlage sowohl für die Höhe der Miete als auch für eventuelle Mieterhöhungen. Nicht selten weicht die Flächenangabe im Mietvertrag von der tatsächlichen Wohnungsgröße ab. Das Amtsgericht München hat in diesem Jahr ein neues Urteil zur Wohnfläche gefällt. Danach […]

Lesen Sie weiter