Was ist Umbauter Raum bzw. Brutto-Rauminhalt?

Brutto-Rauminhalt bei der Immobilienbewertung

Sie sind Hauseigentümer oder privater Bauherr? Dann sind Sie beim Hauskauf oder während der Bauplanung bestimmt schon mit den Begriffen „Umbauter Raum“ (UR) oder „Brutto-Rauminhalt“ (BRI) konfrontiert worden. Diese stehen für das Volumen eines Gebäudes. Sachverständige, Architekten oder Bauplanungsämter brauchen diese Angabe für die Wert- und Kostenermittlung einer Immobilie, für Wirtschaftlichkeitsrechnungen und Baugenehmigungen oder eine […]

Lesen Sie weiter


Was ist eigentlich das Hausgeld bzw. Wohngeld?

Brutto-Rauminhalt bei der Immobilienbewertung

Sie haben vor kurzem eine Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus gekauft? Dann sollten Sie wissen, dass damit in Zukunft auch die Zahlung eines Hausgelds bzw. Wohngelds auf Sie zukommt. Denn in Deutschland besteht bei einer Wohneigentümergemeinschaft (WEG) die gesetzliche Verwalterpflicht (§ 20 Wohnungseigentumsgesetz). Zwar kann auch ein Eigentümer bzw. Eigentümerin die Verwaltung eines Hauses übernehmen, in […]

Lesen Sie weiter


Wie funktioniert der Eigentumsübergang beim Immobilienkauf?

Brutto-Rauminhalt bei der Immobilienbewertung

Endlich ist das Traumhaus oder die Traumwohnung gefunden und Verkäufer und Käufer sind sich über den Kaufpreis einig geworden. Doch ganz so einfach funktioniert der Verkauf einer Immobilie leider nicht. Denn der Gesetzgeber hat die Spielregeln hierfür ganz klar festgelegt. Diese sollen sowohl zum Schutz des Käufers als auch des Verkäufers dienen. Eine wichtige Rolle […]

Lesen Sie weiter


An diesen Orten sind Immobilien noch bezahlbar

Tipps für den Immobilien-Kauf

Viele Menschen können sich in Deutschlands Großstädten den Kauf einer Immobilie mittlerweile nicht mehr leisten. Doch die Preise für Wohneigentum steigen nicht überall. Laut einer Studie des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) gibt es abseits der Metropolen und in ländlichen Gebieten noch Immobilien, die deutlich unter dem regulären Marktpreis liegen.   Auf der Suche nach günstigen Immobilien […]

Lesen Sie weiter


Minihaus – Viel Komfort auf wenig Raum

Planung vom Gartenhäuschen

„My home is my castle“? – da sind  die Anhänger der Tiny-House-Bewegung ganz anderer Meinung. Die Gegenbewegung zur Wohnraumaximierung heißt „Downsizing“. Dabei ist das sogenannte Tiny Home (Mini- oder Singlehaus) längst nicht mehr nur ein Trend, sondern es ist zum Ausdruck eines Lebensgefühls geworden. Das Ganze hat jedoch nichts mit Puppenstubenromantik zu tun. Denn Minihäuser […]

Lesen Sie weiter


Die neue Weiterbildungspflicht für Immobilienmakler

Immobilienmakler & Weiterbildung

Seit dem 1. August 2018 gilt für Immobilienmakler und -verwalter die Weiterbildungspflicht. D. h. sie sind per Gesetz verpflichtet, sich in einem Zeitraum von drei Jahren mindestens 20 Stunden lang fortzubilden. Diese Fortbildungspflicht gilt auch für die Angestellten, die für einen Immobilienmakler oder -verwalter arbeiten. Neu ist zudem, dass WEG- und Mietverwalter künftig eine Erlaubnis […]

Lesen Sie weiter


Immobilienpreise steigen auch 2018 weiter

Rechte & Pflichten vom Wohneigentümer

Auch 2018 werden die Immobilienpreise für Häuser und Wohnungen weiter anziehen. Zu diesem Schluss kommt der Arbeitskreis der Gutachterausschüsse in seinem „Immobilienmarktbericht 2017„. Es wurden für diesen rund eine Million Kaufverträge ausgewertet. Anzeichen für eine spekulative Blase sehen die amtlichen Gutachter dem Bericht nach nicht. „Die Investitionsbereitschaft auf dem Immobilienmarkt in der Bundesrepublik Deutschland ist […]

Lesen Sie weiter


Alternative Wohnformen – Gemeinsam statt einsam

Alternative Wohnformen fürs Alter

„Wer ist an einer Senioren WG interessiert? Bin 64 Jahre jung und habe eine Katze!“, lautet der Text eines Inserats. Früher waren WGs eine Wohnform für Studenten. Doch die Zeiten ändern sich. Bei den Senioren wächst der Mut, sich auf alternative Wohnformen einzulassen. Denn auch Mehrgenerationshäuser erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Inzwischen gibt es rund 540 […]

Lesen Sie weiter


Tipps für unverheiratete Paare beim Immobilienkauf

Frühjahrscheck Immobilie

In Deutschland leben Millionen Paare ohne Trauschein zusammen. Das kann viele Vorteile haben, im Falle eines gemeinsamen Immobilienkaufs gibt es jedoch einiges zu beachten. Dadurch wird vermieden, dass einer der Partner im Falle einer Trennung oder beim Tod des Partners benachteiligt wird. Während Ehepartner in der Regel im Güterstand einer Zugewinngemeinschaft leben, gibt es für […]

Lesen Sie weiter